Weinerlebnis-Station 10: Orbel

Der Klimawandel verschont auch den Roten Hang nicht. Deutliche Temperatursteigerungen seit Anfang des neuen Jahrtausends und schlechte Wasserversorgung – die Natur muss sich aus ihren VorrĂ€ten bedienen, bis sie erschöpft sind. Gerade im Steilhang oder bei flachgründigen Böden führt dies zu Dürreerscheinungen und MangelernĂ€hrung. Andererseits lassen sich aus reiferen Trauben auch aromatischere Weine keltern.

9

Schlossturm
400m

« Vorherige Station

Oelberg
800m

11
NÀchste Station »